Dug-out

Eine change on the go® Geschichte

Der Erfolg der Vergangenheit ist keine Garantie für die Zukunft. Dies stellte sich leider auch für unsere Fußballmannschaft heraus, Jungs unter vierzehn Jahren. Stolz auf was wir gemeinsam erreicht haben (lesen Sie auch Endlich punkten mit meinem Team), trotteten wir weiter. Allmählich stellte sich heraus, dass wir hier und da die Zügel schleifen ließen. Es wurde wieder unruhig in unserem Team: viel Kommentare, schlecht zuhören, schlechter Einsatz..

Als Begleiter haben wir das Team wieder  auf die Vereinbarungen aufmerksam gemacht:

Wir haben diese Vereinbarungen ergänzt: Diejenigen, die sich nicht daran halten, werden während des Training in den Dug-out geschickt.

Es stellte sich heraus, dass diese Ergänzung schwierig in der Umsetzung war. Während wir zuvor einen Weg gefunden hatten, bei dem die Jungs sich gegenseitig halfen, die Absprachen nachzuleben, kam die Verantwortung jetzt mit einem Schlag auf die Trainer zurück. Als Trainer haben wir nicht immer einen Überblick über alles.

Es stellte sich heraus, dass das Nachleben schwierig war. Während sich die Jungs zuvor gegenseitig für die Einhaltung der Regeln zur Rechenschaft gezogen hatten, ging die Verantwortung auf einen Schlag an die Trainer zurück. Außerdem haben wir als Trainer nicht immer den Überblick. Ein komplizierender Faktor war, dass die damit verbundene Konsequenz einseitig auferlegt wurde, was immer nicht optimal ist. Die Jungen nahmen teil, aber mehr aus Angst vor den Konsequenzen, und nicht aus Respekt vor den getroffenen Vereinbarungen. Ich denke, Letzteres ist erstrebenswert.

Regeln helfen als Rahmen dafür, wie wir miteinander umgehen wollen. Die Einhaltung dieser Regeln liegt in der Verantwortung aller, in unserem Fall auch der Spieler. Das Training wiederholt abbrechen, auf Vereinbarungen zurückgreifen, alle auf die Verantwortung aufmerksam machen und Eigenständigkeit und Durchsetzungsvermögen fördern, erwies sich nach kurzer Zeit um ein Vielfaches effektiver, als die Jungs zum Dug-out zu schicken. Die Entspannung, und das damit verbundene Engagement, waren wieder zurück.

PS: Versuchen Sie zu antizipieren, worauf Sie sich einlassen. Alles braucht Aufmerksamkeit, nicht nur am Anfang.

Mehr lesen zu Team Coaching? Oder am Laufenden bleiben? Melden Sie sich am Newsletter oder bei LinkedIn an.

change
on the go ® .Meet

Lanz Organisatie & Advies BV
Van Pallandtstraat 45
NL • 6814 GN Arnhem

+31 (0)6 2096 3032
alex@lanz.org
lanz.org | changeonthego.org
KvK Arnhem: 50588664
BTW: NL 8228 22623 B01

Proclaimer
LANZ ist verantwortlich für den Inhalt dieser Website und bemüht sich, alle Informationen richtig und vollständig darzustellen. Ist etwas nicht korrekt oder funktioniert etwas nicht richtig? Dann informieren Sie mich bitte und senden mir eine E-Mail. Ich werde dann gerne gemeinsam mit Ihnen nach einer guten Lösung suchen.

Arrow