Weiterhin punkten mit meinem Team

 

Vergangene Erfolge sind keine Garantie für die Zukunft. Die zugrunde liegende Methode oder der zugrunde liegende Ansatz kann jedoch sicherstellen, dass Sie weiterhin Erfolg nach Erfolg erzielen. Vorausgesetzt, Sie bleiben wachsam und scharf, wie wir bei unserer Fußballmannschaft beobachtet durften.

Nach einer relativ langen Pause aufgrund der Weihnachtsferien, Corona, aber auch strengen Winter, nahmen wir das Training nach einem zweimonatigen Stopp auf. Die Jungs kamen zum ersten Mal seit langer Zeit wieder fysisch zusammen. Sie kamen wie vereinbart pünktlich an: fünfzehn Minuten vor Beginn des Trainings. Der Beginn des Trainings war jedoch schwierig. Sie waren immer noch miteinander beschäftigt. Sie hatten sich lange nicht gesehen und hatten viel zu erzählen. Stille, wenn der Trainer spricht, war nur nach wiederholtem Anlauf möglich. Die Konzentration bei der Durchführung der Übungen war ebenfalls begrenzt. Und nach vierzig Minuten waren sie schon müde. Einerseits verständlich. Sie hatten monatelang Online-Unterricht, kaum Zeit, sich um Menschen zu kümmern oder Sport zu treiben. Andererseits auch frustrierend, da wir hart zusammengearbeitet hatten, um eine gesunde Teamdynamik zu entfalten. Die folgende Trainingseinheit verlief genau wie die erste, wie Sie aus der nachfolgenden Korrespondenz aus der App-Gruppe des Begleitungsteam entnehmen können:

Letzten Donnerstag und gestern waren die Jungs schwer in Aktion zu bringen: Gruppen plauderten, einige Jungs lagen sogar während des Trainings auf dem Feld! Sie sagen müde zu sein. Wir haben fünfzehn Minuten früher angehalten. Wie war es Dienstag? “

‘Erkennbar. Ich denke, es sind die Nebenwirkungen dieser Zeit. Vor Beginn des Trainings wurden die Regeln wiederholt: Wenn der Trainer spricht, schweigen die Spieler usw. Es dauerte einige Zeit. Es ist wichtig, dass wir dem gemeinsam wieder die nötige Aufmerksamkeit schenken. Ich denke, dass es langsam dorthin zurückkehrt, wo wir angefangen haben, sobald die Schulen wieder geöffnet sind. In der Zwischenzeit den Teamgeist freundlich pflegen. “

“Ich kann nicht sagen, wie es am Dienstag war, aber ich kann sehen, dass einige Leute denken, dass Spaß (wichtiger) ist (was auch wichtig ist) und die Oberhand gewinnt. Der letzte Teil des Spiels wird nicht mehr Fußball gespielt. Was machen wir jetzt? “

“Spiel stilllegen. Wiederholen, wiederholen, wiederholen. Konsequent. Konsequent. Konsequent. Und konsistent zusammen.”

Aus dem Rest der Korrespondenz und aus dem, was ich im Berufsfeld oft sehe, geht hervor, dass wir uns als Führungsteam in der Zwischenzeit gegenseitig verloren hatten. Was hielten oder halten wir für wichtig? Wie stellen wir sicher, dass wir auf einer Linie sind? Und dass die Kinder uns teilweise darin spiegelten.

Ich bin froh, dass die Jungs auf dem Feld sind. Ich denke, die Luft ist einfach weg. “

“Sie sind auch in einem Alter, in dem man etwas mehr erwarten kann, wenn man sich für einen Teamsport entscheidet.”

“Trotz der Tatsache, dass der Geist gestern nicht da war und das Training sehr schlecht war, sehe ich, dass sie fast alle immer kommen und Spaß haben.”

“Es wurde viel gelacht und sie kommen, weil sie es wirklich genießen. Es ist eine Stunde für sie, um Spaß zu haben, und ich sehe auch, wie sich Freundschaften entwickeln. “

“Einige Jungs sagen es auch: Sie kommen, weil sie es mögen und nicht speziell, um Spiele  zu gewinnen. Und in der Tat ist das Vergnügen und der gesunde Aspekt das, worauf es wirklich ankommt. Ich sehe keinen Grund zur Sorge. “

Es folgten noch einige Austausche untereinander. Der letzte war:

Wir sollten uns wieder abstimmen. Können wir diese Woche ein Zoom-Meeting planen? “

Gesagt, getan. Alte Vereinbarungen geprüft und bestätigt. Es wurde auch vereinbart, dass wir den Jungs in dieser Zeit zusätzlichen Raum geben sollten und mehr auf die gleiche Weise ansteuern müssen. Und dass wir eine kleine strukturelle Änderung im Training vornehmen werden.

Noch bevor wir die Änderungen umsetzen konnten, haben wir im Verein ein Übungsspiel gegen eine Mannschaft gespielt, von der wir bereits zweimal verloren hatten. Das erste Mal 13: 1, das zweite Mal 6: 1.

Während des Aufwärmens haben wir ein ähnliches Verhalten wie während des Trainings gesehen, was an sich logisch ist. Was Sie während des Trainings nicht tun, tun Sie auch nicht während oder vor dem Spiel. Wir spiegelten das Verhalten der Jungs freundlich, forderten sie zugleich auch auf,  Vergnügen aus dem Fußballspiel  zu holen, in die Wettkampfmentalität einzusteigen und alles andere zu parken. Kausaler Zusammenhang oder Glück, Sie dürfen entscheiden, die Jungs waren alert, standen wie eine Mauer und ließen dem Gegner vor allem in der ersten Halbzeit wenig Raum. 6: 7 gewonnen.

Insgeheim große Fortschritte gemacht. Gelegentliche Konfrontation unterstützt den Teamprozess, falls auch das Mitgefühl für die Umstände ist und, wie in diesem Fall, die Zügel etwas gelockert werden und nicht sofort erwartet wird, dass alles weiter geht, als wäre nie etwas passiert. Wiederum win, win, win, trotz schwieriger Umstände. Oder aufgrund schwieriger Umstände?

Lesen Sie auch endlich punkten mit meinem Team. Neugierig was eine Post Krise Teamentwicklung bewirken kann? Oder am Laufenden bleiben? Melden Sie sich am Newsletter oder bei LinkedIn an.

change
on the go ® .Meet

Lanz Organisatie & Advies BV
Van Pallandtstraat 45
NL • 6814 GN Arnhem

+31 (0)6 2096 3032
alex@lanz.org
lanz.org | changeonthego.org
KvK Arnhem: 50588664
BTW: NL 8228 22623 B01

Proclaimer
LANZ ist verantwortlich für den Inhalt dieser Website und bemüht sich, alle Informationen richtig und vollständig darzustellen. Ist etwas nicht korrekt oder funktioniert etwas nicht richtig? Dann informieren Sie mich bitte und senden mir eine E-Mail. Ich werde dann gerne gemeinsam mit Ihnen nach einer guten Lösung suchen.

Arrow